Aktuelle News
PermaLinkHerbstmeisterschaft 201817-09-2018 17:37
Der Sonntag 16. Sept. war ein Traumtag und so waren wir zu Mittag am Bischling und setzten die Aufgaben. Die Leistungsklasse ein Race über etwa 40 km und die Allgemeine Klasse 90 min plus Punkte für die Werfener Hütte und den Frommerkogel.
In der Leistungsklasse siegten punktgleich Eder Markus (Krei) und Eder Johannes und in der Allgemeinen Klasse souverän Auer Georg. Ein Bericht dazu in der Homepage unter Herbstmeisterschaft 2018.

(0)

PermaLinkErfolge im X-Contest und beim Ikarus Open20-08-2018 17:39
 Image:Flugsportclub Ikarus Abtenau News - Erfolge im  X-Contest und beim Ikarus Open Image:Flugsportclub Ikarus Abtenau News - Erfolge im  X-Contest und beim Ikarus Open Image:Flugsportclub Ikarus Abtenau News - Erfolge im  X-Contest und beim Ikarus Open

Zufrieden können wir mit der Durchführung der Ikarus Open sein. Herzlichen Dank an die vielen freiwilligen Helfer, die verlässlich nach Plan ihre Aufgaben erfüllten. Leider war mit 84 Piloten die Teilnahme nicht ganz so groß wie erhofft. Das hat natürlich auch Einfluss auf das finanzielle Ergebnis. Das Wetter hätte besser sein können. So ging am 1. Tag nur am späteren Nachmittag ein Speed Run rund um den Werfenwenger Kessel. Der Sonntag entschädigte dafür mit einem Race über 126 km und auch am Montag waren bei Gefahr von Überentwicklungen 72 km drinnen. Der Dienstag fiel dem Regen total zum Opfer und am Mittwoch fuhren wir voller Zuversicht hinauf. Leider hob sich die Wolkendecke nicht über den Startplatz und wir mussten gegen drei Uhr den
letzten Durchgang absagen. Erfolgreich schlug sich Stefan, der die Serienkasse gewann. Ergebnisse unter "livetrack 24"
Unwahrscheinliches tut sich auch in der Szene der Streckenflieger. Kaum zu glauben, aber die ersten sechs in der Ikarus-Clubwertung (Eder Markus, Kraihammer J.Carlos, Eder Johannes, Pranieß Andi, Russegger Tom, Brandlehner Stefan) haben je einen oder gar zwei Flüge mit einem FAI-Dreieck über 200 km. In der Mannschaftswertung liegen wir damit wohl ungefährdet auf Platz drei. Krei hat die Chance beim Thermik Cup vom Bischling als Bester in der  D/CCC Klasse mit seinem sensationellen Flug über 254 km FAI-Dreieck einen der drei Hauptpreise zu gewinnen. Siehe dazu sein lesenswertes Interview für Paragliding.EU. Gute Chancen auf einen der drei Hauptpreise hat auch Pranieß Andi, der in der Sportklasse vor Nitsch Hans und Eder Johannes liegt.
Übrigens. Die Österr. Meisterschaft der Vereine ist auf 22. Sept. verschoben worden ( 2 Mannschaften Termin reservieren). Somit werden wir unsere Herbstmeisterschaft (Fun-Bewerb mit T-Shirt) auf den 15. Sept vorverlegen müssen.

PermaLinkEndlich Bericht über die Frühjahrsmeisterschaft03-07-2018 09:32
Etwas verspätet hat der Präsi doch noch einen Bericht zustande gebracht. Dazu verlinkt die Fotos von Walter und die Ergebnisse im Überblick.
 Siehe: Frühjahrsmeisterschaft 2018
     


PermaLinkSpannender Silvesterflug01-01-2018 11:28
Der Nachmittag war wie geschaffen für die Sektlandeflüge. Angenehme Temperaturen, wenig Rückenwind am Pistenstartplatz, kaum störende Schifahrer, allerdings teilweise etwas rutschig. Die rote Decke lag unmittelbar neben der präparierten Rodelpiste im weichen Tiefschnee und wurde am laufenden Band getroffen. Insgesamt gab es 16 Ziellandungen davon Russegger Tom allein 5 x, Brandlehner Tom 3 x, Auer Geg und Pranieß Andi je 2 x, Grünwald Franz, Eder Max Radochsberg, Stefan und Martin je 1 x.
 Natürlich konnten wir so viel Sekt gar nicht trinken, so blieb es bei den meisten bei einem Glas zum Anstoßen und schließlich blieben noch zwölf Piloten für den Abend, unter anderem mit der tapferen Barbara, die trotz Schmerz nicht loslassen wollte. Danke.



PermaLinkHerbstmeisterschaft 201701-10-2017 21:58
Haas Christoph in der Leistungsklasse und Reschreiter Martin (Friller) waren die Sieger bei der diesjährigen Herbstmeisterschaft. Alle Ergebnisse, Fotos und einen kleinen Bericht dazu gibt es in der Homepage unter "Herbstmeisterschaft 2017"

(0)

PermaLinkÖM der Vereine und Saisonabschluss25-09-2017 19:05
In nur einem Durchgang (Sa. 23.9.) wurde diesmal die ÖM der Vereine in Bramberg durchgeführt. Viele Vereine in Österreich wären stolz, wenn sie da einmal auf dem Podest stehen würden. Nicht so wir Erfolgsverwöhnten. Diesmal wurden wir hinter den Innsbruckern mit Armin Eder und den überraschenden Kaiseradlern nur Dritte. Aber Thomas meinte, zumindest noch vor den Golden Eagles, die auch schon zweimal gewonnen haben.
Bei der Siegerehrung am Abend gab es dann auch noch die verdienten Preise für die Liga (Thomas 3.)und auch in der X-Contest Wertung 2017. Da haben wir wieder voll zugeschlagen und unser Team mit Eder Markus (Krei), Schmidlechner Hans und Pranieß Andi wurde für die super Leistung in der abgelaufenen Saison mit  dem Österreichischen Meistertitel belohnt. Eder Johannes landete bei den Junioren am zweiten Platz und wie schon gewohnt wurde Krei auch wieder Salzburger Landesmeister. Etwas unbemerkt wurde schon im Aug. Oberauer Daniel Dritter beim Gamsjage Bordairline in der Ramsau. Gratulation an alle.

Image:Flugsportclub Ikarus Abtenau News - ÖM der Vereine und Saisonabschluss          Image:Flugsportclub Ikarus Abtenau News - ÖM der Vereine und Saisonabschluss 

(0)

PermaLinkLuftraumänderung für den Tauernanflug22-07-2017 09:21

wie schon länger angekündigt ist jetzt die neue Luftraumstruktur für den Südanflug auf Salzburg in Kraft getreten. Im Bereich zwischen Annaberg und Radstadt bringt das für uns eine große Verbesserung, da die LOWS 5 schon nördlich von Annaberg endet und die TRA Rossbrand damit hinfällig geworden ist. Also vom Gosaukamm über Annaberg etc. kann man jetzt überall bis auf FL 125 , das sind in etwa 3.820 m, hochfliegen. Siehe dazu die Darstellung in unserer Homepage unter
"Luftraumregelung Salzburg".
Über Abtenau ist die Höhe jetzt neu mit 2.438 m beschränkt und das Gebiet ist etwas größer geworden. Es reicht über die Schallwand hinaus bis in den Quehenbergwinkel.

(0)

PermaLinkWir sind Spitze07-06-2017 09:54
Das Zwischenergebnis der XC-Wertung zeigt wieder den Ikarus Abtenau in Führung. Unsere drei top-gewerteten Piloten legten Ende Mai ordentlich zu. Eder Markus (Krei) flog zwei FAI-Dreiecke mit 254 und 243 km vom Stubnerkogel. Schmidlechner Hans war mit 234 und 231 km nur knapp dahinter und Eder Johannes verbesserte sich in der Clubwertung auf Rang drei mit 166 km vom Stoderzinken. Markus übernahm in der Landeswertung wieder Platz eins und Hans liegt am dritten Platz.
Auch bei der ÖM in Zell am See war der Ikarus am Podest vertreten. Thomas landete in der Offenen Klasse hinter Eder Christoph und Eichholzer Heli am dritten Platz. Gut schlug sich auch Stefan mit seinem 8. Platz in der Offenen Klasse. Leider reichte das in der Sportklasse auch nur zum 5. Platz, da gleich 4 Zeno`s vor ihm gereiht sind. Mit im Bewerb auch Schmaranzer Mario (15.) und Asteiner Dominik (35.) Erste Wettkampferfahrung sammelte auch unser neuestes Mitglied Leila Eslami. Ergebnisse unter LiveTrack24.

Links
News nach Monat