Autor: Stefan Brandlehner

Nachbericht Tennengebirgs Kaiser 2022

Hoch lebe der Tennengebirgs Kaiser und seine Kaiserliche Garde! Zum Zweiten Mal nach 2021 organisierte der Flugsportclub Ikarus Abtenau am Samstag, den 12. März den Tennengebirgs Kaiser, eine 3-Disziplinen-Veranstaltung bestehend aus Langlaufen, Gleitschirmfliegen und Skibergsteigen. An der Nordseite des Tennengebirges in Abtenau kämpften die Langläufer und Skibergsteiger um Bestzeiten, an der Südseite die Gleitschirmflieger um…
Weiterlesen

Tennengebirgs Kaiser 2022

Allgemeine Informationen  Wann: Samstag, 12. März 2022Wo: Abtenau (Langlauf & Skitour) bzw. Werfenweng (Paragleiten) Der Tennengebirgs-Kaiser ist eine 1-Tages-Sportveranstaltung, bestehend aus drei Disziplinen: 9 km Langlauf (Freistil)  Paragleiten (XC-Strecke, angelehnt nach Wettervoraussetzungen) Tourenski (~ 450 Höhenmeter über Skipiste – ohne Abfahrt) Teilnehmer können als Einzelsportler (absolviert alle 3 Disziplinen) oder als Team (bestehend aus 2-3…
Weiterlesen

Herbstmeisterschaft 2021

In Summe nur 12 Teilnehmer fanden sich zur Herbstmeisterschaft 2021 am 12. September am Bischling ein. In der Leistungsklasse fehlten einige unserer treuen Mitstreiter, da diese am Vortag beim Dolomitenmann im Einsatz waren und – wohl auch wegen der langen Party – eine rechtzeitige Anreise am Sonntag nicht mehr schafften. Besonders aber in der Sportklasse…
Weiterlesen

Nachbericht Tennengebirgs Kaiser

Hoch lebe der Tennengebirgs Kaiser und seine Kaiserliche Garde! Mit der 3-Disziplinen Veranstaltung betrat der Flugsportclub Ikarus Abtenau Neuland. Auch wenn der Verein durchaus Erfahrung in der Organisation von Wettkämpfen hat, beschränkten sich diese bisher ausschließlich auf Gleitschirm-Wettkämpfe. Doch 2021 soll auch der Startschuss für ein neues Format gewesen sein. An der Nordseite des Tennengebirges…
Weiterlesen

Erfolge unserer Piloten 2019

Wie in jedem Jahr fand im Zuge der Österreichischen Meisterschaft der Vereine wie üblich auch die Siegerehrung von Liga und XC-Contest 2019 statt. Erneut führte uns der Weg nach Tirol, dieses mal ins Zillertal. Unsere Ikarusse konnten sich wie üblich ihre Lorbeeren für die letzte Saison abholen. Die Streckenflieger konnten sich in der Mannschaftswertung verbessern…
Weiterlesen

Erfolge unserer Piloten 2018

Im Zuge der Österreichischen Meisterschaft der Vereine fand wie üblich auch die Siegerehrung von Liga und XC-Contest 2018 statt. Unsere Ikarusse konnten sich erneut ihre Lorbeeren für die letzte Saison abholen. Die Streckenflieger waren in der Mannschaftswertung (Markus Eder – Kreil, Johannes Eder, Juan Carlos Kraihammer) wie üblich am Podest zu finden, dieses Jahr war…
Weiterlesen

Hohe Ehrung für Krei

Am letzten Wochenende hätte Krei nicht bei der ÖMdVereine für den Ikarus starten können, weil er „muss nach Wien“ sagte er. Jetzt wissen wir auch warum. Er wurde für seine überragende Leistung im World X-Contest 2017 von Sportminister HC Strache gemeinsam mit Lex Robe und Alois Resinger mit dem Ehrenzeichen der Republik Österreich ausgezeichnet. Tags…
Weiterlesen

Herbstmeisterschaft 2018

Wegen des verschobenen Termins der Österreichischen Meisterschaft der Vereine mussten wir unsere Herbstmeisterschaft um eine Woche vorverlegen. Damit erwischten wir einen Traumtag. Gegen halb zwölf fuhren wir auf den Bischling und erkundeten erstmals die Verhältnisse. Hauptsächlich genutzt wurde der Oststartplatz aber auch der West schien durchaus startbar, Von den 21 Ikarussen entschieden sich 10 für…
Weiterlesen

Erfolge im X-Contest und beim Ikarus Open

Zufrieden können wir mit der Durchführung der Ikarus Open sein. Herzlichen Dank an die vielen freiwilligen Helfer, die verlässlich nach Plan ihre Aufgaben erfüllten. Leider war mit 84 Piloten die Teilnahme nicht ganz so groß wie erhofft. Das hat natürlich auch Einfluss auf das finanzielle Ergebnis. Das Wetter hätte besser sein können. So ging am 1. Tag…
Weiterlesen

Frühjahrsmeisterschaft 2018

Ausnahmsweise klappte es heuer mit der FM bereits am angesagten Tag „Christi Himmelfahrt“ den 10. Mai. Der Wetterbericht sagte fliegbar bis ca 2 Uhr nachmittags, dann Regenschauer möglich. So starteten wir bereits um halb 9 Uhr Richtung Trattberg. Gegen 10 Uhr waren wir am Gipfel und wieder stand die schwierige Aufgabe an, die richtigen Tasks…
Weiterlesen